Menschenrechte,

Sozial- und Arbeitnehmerbelange

Menschen- und Arbeitnehmerrechte (L 01)

Diversität: Wir behandeln alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gleich, unabhängig ihrer Funktion, Religion, Nationalität und ihres Geschlechts.

Entlohnung: Wir bezahlen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen fair und legen großzügige Boni-Vereinbarungen fest.

Arbeitspraktiken: Arbeits- und Sicherheitsstandards halten wir selbstverständlich ein.  Besonders wichtig ist uns, dass wir es unseren Mitarbeiter*innen ermöglichen, flexibel und mobil zu arbeiten. Hierfür steht allen die entsprechende technische Ausstattung zur Verfügung. Die Kommunikation und den Teamzusammenhalt stellen wir – obwohl wir uns eben nicht jeden Tag im Büro sehen – über vielfältige Kommunikationskanäle und verschiedene Events sicher. 

Friedensförderung: Über unseren Projektpartner, die S.H.A.R.E Foundation für Mikrofinanz, Fairen Handel und Friedensförderung e.V. unterstützen wir in diesem Jahr das Projekt "Social.Urban.Nature" zum Aufbau mittelständischer Wirtschaftsstrukturen in den Entwicklungsländern.

Hier erfahren Sie mehr über die Projekte von S.H.A.R.E.


Mitarbeiterwohlbefinden (L 02)

Den Leitsatz 02 (L 02) "Mitarbeiterwohlbefinden" haben wir als Schwerpunktthema ausgewählt. Erfahren Sie mehr über unsere Ziele, ergriffene und geplante Maßnahmen zur Steigerung des Wohlbefindens unserer Mitarbeiter.


Anspruchsgruppen (L 03)

Stakeholdereinbindung: Ein von Vertrauen und Fairness geprägter Dialog mit unseren Stakeholdern ist uns besonders wichtig. Die Offenlegung unserer Nachhaltigkeitsleistungen spielt in diesem Zusammenhang eine große Rolle. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta geben wir ein klares Bekenntnis zu unserer ökonomischen,

ökologischen und sozialen Verantwortung ab.

Kunden: Der zufriedene Kunde steht im Mittelpunkt unseres Interesses. Um die Kundenzufriedenheit messbar zu machen, bitten wir unsere Kunden regelmäßig via Online-Umfragen um Feedback. Damit verfolgen wir das Ziel, unsere Beratungsleistungen kontinuierlich zu verbessern. Hier haben wir uns auch in diesem Berichtsjahr wieder über eine hohe Rücklaufquote gefreut. Die Ergebnisse zeigen uns, dass unsere Kunden weiterhin mit unserer Leistung sehr zufrieden sind und wir somit auf einem sehr guten Weg sind.

 

Über folgende Entwicklungen freuen wir uns besonders:

  • Bei der Frage nach der Gesamtzufriedenheit aber auch der Zufriedenheit mit unseren einzelnen Berater*innen konnten wir die Bewertung sogar nochmals leicht steigern.
  • Die Erreichbarkeit sowie die Reaktionszeit konnten wir in den Augen unserer Kunden nochmals weiter verbessern.
  • Die Freundlichkeit unserer Berater*innen wurde mit Bestnoten bewertet.

 

 

Um auch unterjährig und in näherem zeitlichen Zusammenhang Rückmeldung über unsere Leistung zu erhalten, haben wir im letzten Jahr eine Evaluation aller unserer Kundenprojekte eingeführt. Im Anschluss an unsere Dienstleistung erhält der Kunde nun eine kurze, onlinebasierte Abfrage, um uns direkt Feedback geben zu können. Die Bewertungskategorien umfassen die Kompetenz, Arbeitsmaterialien, Qualität der Präsentationen, Einbeziehung der Kunden, Zeitmanagement und einige mehr. 

 

Auch hier sind wir sehr stolz auf die bisherigen Ergebnisse, welche in allen Kategorien sehr gut sind. Besonders freuen wir uns darüber, dass unsere Mitarbeiter*innen Bestnoten zu Ihrer Kompetenz, Ihrem Auftreten und für die Kundenbetreuung erhalten. 



Lesen Sie hier weiter...

Menschenrechte,

Sozial- & Arbeitnehmerrechte

Nachhaltige und faire Finanzen,

Anti-Korruption


Umweltbelange

ökonomischer Mehrwert


Regionaler Mehrwert