R E G I O N A L E R    M E H R W E R T

WO WOLLEN WIR HIN?

Die Vernetzung von Kommunen und Unternehmen aus unserer Region sowie die gemeinsame Umsetzung von Nachhaltigkeitsprojekten gehören zu unseren geschäftlichen Haupttätigkeiten. Durch partnerschaftliche Kooperationen sollen Synergieeffekte generiert werden, die die Nachhaltigkeit unserer Region fördern. Im Berichtsjahr 2021/22 setzten wir es uns zum Ziel, dass...

  • wir mit regionalen Partnern mindestens zwei neue Kooperationen aufbauen.
  • wir drei weitere regionale Projekte umsetzen.
  • mindestens ein Kooperationsprojekt mit einer Bildungseinrichtung durchführen.

Die Durchführung von Schulungen verfolgen wir durch den Aufbau der CMC Akademie zukünftig nicht mehr als explizites Einzelziel im Rahmen des Nachhaltigkeitsmanagements. 

WAS HABEN WIR GESCHAFFT? WIE ERREICHEN WIR UNSERE ZIELE?


Regionale Nachhaltigkeitsprojekte und Partner

Wie schon im letzten Jahr beschrieben, nimmt die Brisanz des Themas Mobilität immer weiter zu. Wir merken, dass hier immer mehr Organisationen und Unternehmen tätig werden, um die innerbetriebliche Mobilität sowie die Mobilität Ihrer Mitarbeiter*innen klimafreundlicher zu gestalten.

So konnten wir zum einen das Mobilitätskonzept der Stadtverwaltung Heilbronn in diesem Jahr abschließen, zum anderen durften wir seit Beginn des Jahres mit dem Office Köln ein spannendes Mobilitätsprojekt des Kreises Soest begleiten. Hier haben wir zwei regional ansässige Unternehmen zum Thema betriebliches Mobilitätsmanagement beraten und zudem ein Konzept zur Optimierung des Pendler*innenverkehrs im Kreis entwickelt.

 

Und über den Abschluss eines weiteren regionalen Projekts freuen wir uns besonders: Denn trotz Corona konnten wir in Mannheim ein weiteres ECOfit Projekt durchführen, welches im September mit der feierlichen Urkundenübergabe geendet hat.

 

Trotz dieser Erfolge müssen wir aber auch feststellen, dass wir unser Ziel, drei neue Kooperationen aufzubauen, in diesem Jahr leider nicht erreicht haben. Der Grund hierfür ist wohl allen klar….

 

Auch für das nächste Jahr wollen wir weitere regionale Nachhaltigkeitsprojekte durchführen. Da das langjährige Förderprogramm „ECOfit“ des Landes Baden-Württemberg ausgelaufen ist, steht für das nächste Jahr neben der Durchführung von Projekten insbesondere die Entwicklung neuer Projektformate und Kooperationsformen an.

Kooperation mit Bildungseinrichtungen

Als Unternehmen ist es uns wichtig, junge Menschen in ihrer Ausbildung und Entwicklung zu unterstützen. Im letzten Jahr haben wir deshalb mit einem Studententeam der Eufom Business School Stuttgart zusammengearbeitet. Im Rahmen ihres Praxistransferkonzepts haben wir einmal die Rollen getauscht und uns als „Beratungsobjekt“ zur Verfügung gestellt. Nach einem ersten Gespräch zur Ziel- und Erwartungsdefinition erarbeiteten die Student*innen ein Interventionskonzept für unsere Akquisetätigkeiten im Bereich Energieberatung.  

Auch im nächsten Jahr möchten wir wieder ein Kooperationsprojekt mit einer Bildungseinrichtung durchführen. 

Durchführung von Schulungen in der Region

Im letzten Berichtsjahr haben unsere Mitarbeiter*innen insgesamt drei Schulungen bei verschiedenen Industrieunternehmen durchgeführt.  Im Vordergrund stand dabei das Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement sowie Qualitäts-, Energie und Integrierte Managementsysteme.

 

 

Zudem haben wir, wie im letzten Bericht beschrieben, am Aufbau der CMC Akademie gearbeitet. Hier hat uns Corona mit seinen Herausforderungen zwar etwas gebremst, aber trotzdem sind wir ein großes Stück voran gekommen. Beispielsweise haben wir bereits eine umfassende Homepage aufgebaut, Schulungsräume ausgesucht, ein erstes Programm entwickelt und vieles mehr…

Im nächsten Jahr wollen wir dann die CMC Akademie eröffnen. Die Themenbereiche sollen vom klassischen Umwelt-, Energie- und Qualitätsmanagement über Arbeitssicherheit/Arbeitsschutz bis hin zu Nachhaltigkeit und Rechtsthemen reichen. Dies ist erklärtes Ziel und bedarf noch weiterer, tatkräftiger Arbeit. Hier gilt also: Volle Kraft voraus!

 

Mit Start unserer CMC-Akademie wird der Indikator „Betriebliche Schulungen“ nicht mehr weitergeführt werden.


Indikator 1:

regionale Partner

Neue Kooperationen mit regionalen Geschäftspartnern

Ziel Ende 2017 IST Ende 2017  
 1 neuer Partner 1 neuer Partner  
     
Ziel 2018/19  IST 2018/19  
2 neue Partner  2 neue Partner  
     
ZIEL 2019/20  Ist 2019/20  
2 neue Partner  2 neue Partner  
     
Ziel 2020/21  Ist 2020/21  
3 neue Partner  1 Partner  
     
Ziel 2021/22    
2 Partner    

Indikator 2:

regionale Projekte

Durchführung regionaler Nachhaltigkeitsprojekte

Ziel Ende 2017 IST Ende 2017
 4 reg. Projekte 2 reg. Projekte
   
Ziel 2018/19  IST 2018/19
 4 reg. Projekte  4 reg. Projekte
   
Ziel 2019/20  Ist 2019/20
5 reg. Projekte  2 reg. Projekte
   
Ziel 2020/21   Ist 2020/21
4 reg. Projekte  3 reg. Projekte
   
Ziel 2021/22  
3 reg. Projekte  

Indikator 3:

Einbindung von Jugendlichen

Präsentationen zum Thema Nachhaltigkeit an Ausbildungsstätten

Ziel Ende 2017 IST Ende 2017
3 Präsentationen 1 Präsentation
   
Ziel 2018/19  IST 2018/19
2 Präsentationen  1 Präsentation
   

Nach dem Berichtsjahr 2017/18 wollen wir den Indikator 3 "Einbindung von Jugendlichen" für andere Projekte öffnen und damit nicht mehr nur auf die Präsentation an Ausbildungsstätten beschränken.

Ziel 2019/20  Ziel 2019/20
1 Projekt  1 Projekt
   
 Ziel 2020/21  Ist 2020/21
1 Projekt  1 Projekt
   
Ziel 2021/22  
1 Projekt  

Indikator 4:

betriebliche Schulungen

Durchführung von Schulungen im Bereich Energie/Umwelt in regionalen Betrieben

 

Ziel Ende 2017 IST Ende 2017
4 Schulungen 4 Schulungen
   
Ziel 2018/19  IST 2018/19
6 Schulungen  2 Schulungen
   
ZIEL 2019/20  Ziel 2019/20
4 Schulungen  4 Schulungen
   
Ziel 2020/21  Ist 2021/22
2 Schulungen  3 Schulungen

Dieser Indikator wird mit Start der CMC Akademie nicht mehr weitergeführt.



DAs haben Wir geschafft: Unsere Maßnahmen der letzten jahre

  • Durchführung von bike & work - Projekten im Rems-Murr-Kreis
  • Durchführung von ECOfit-Projekten im Landkreis Göppingen und Breisgau-Hochschwarzwald sowie Mannheim
  • Vermittlung von Grundlagenwissen zum Thema Klimawandel und nachhaltigem Konsum beim Jugendgemeinderat Stuttgart 
  • Durchführung von Schulungen im Bereich Umwelt/Energie in der Region
  • Durchführung von Juniorfirmenprojekten in Kooperation mit Unternehmensgrün


Hier geht´s zu Unseren weiteren Schwerpunktthemen...

Schwerpunkthema 3:

Anreize zum Umdenken

Schwerpunktthema 1:

Mitarbeiterwohlbefinden